Friedenstaube Kurdistan

AB JETZT JEDEN MONTAG – Protest auf dem Esslinger Bahnhofsvorplatz

HÄNDE WEG VON ROJAVA

Ein überparteilicher Zusammenschluss Esslinger Personen und Gruppen hat am letzten Montag beschlossen, dauerhaft gegen die türkische Invasion und die Unterstützung durch die Bundesregierung zu protestieren. Mach mit!

Banner Rojava 10-19

Kramp-Karrenbauers Vorstoß einer „Sicherheitszone“ auch mit deutschen Truppen ist ein Versuch die machtpolitischen Interessen des BRD-Imperialismus zur Geltung zu bringen. AKK wendet sich dabei gegen „andere autonome Gebiete“. Das heißt, Rojava soll dauerhaft besetzt bleiben. Die SPD hat es nicht grundsätzlich abgelehnt…

Aktuell dazu RF-NEWS – hier klicken!

­ ­

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 5 =