Daimler Mettingen

Daimler-Vorstandspläne: Kriegserklärung an Belegschaften, Familien, Regionen – und die Umwelt!

Daimler Mettingen

Nach den Plänen soll die Produktion von Verbrennungsmotoren ins Ausland verlagert werden. Davon sind unmittelbar die Motorenwerke in Stuttgart-Untertürkheim, Mannheim, Berlin-Marienfelde betroffen. Die Produktion von Motoren soll im Stammwerk Untertürkheim bis 2025 eingestellt und dabei sollen 4000 Arbeitsplätze vernichtet werden. Der Standort soll ein „Entwicklungs- und Befähigungsstandort“ werden. Nach den Plänen des Daimler-Vorstandes sollen außerdem folgende Werke geschlossen werden: Südwerk in Berlin (Produktion von Automatikgetrieben und Montage) und der Werksteil Sirnau in Esslingen (Prototypenfertig ung), außerdem will der Vorstand aus der Kleinserienmontage in Cannstatt und aus dem Stahlguss aussteigen.
Dass die Produktion von Verbrennungsmotoren jetzt im Ausland bzw. in Kölleda/Thüringen konzentriert werden, zeigt auch, dass die Beschlüsse mit Umweltschutz nicht das Geringste zu tun haben! Deshalb müssen in diesem Kampf Arbeiter- und Umweltbewegung zusammenstehen. …

WEITERLESEN – Flugblatt der MLPD für die Daimler-Werke der Region Stuttgart

Fortlaufend aktuelle Berichte aus den Daimler-Werken: www.rf-news.de

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fifteen + eighteen =